Der Lehrgang Geld&Ethik - die Geschichte

Von 2006 bis 2016 hat die Katholische Sozialakademie Österreichs (ksoe) auf Initiative ihres damaligen Leiters Dr. Markus Schlagnitweit eine Informations- und Bildungsinitiative unter dem Titel „GELD UND ETHIK“ durchgeführt und damit wesentliche Pionierarbeit im Themenfeld „Ethische Geldanlagen“ in Österreich geleistet. In diesem Rahmen wurden von der ksoe – in enger Zusammenarbeit mit Dr. Klaus Gabriel – erstmals auch Lehrgänge für Investorinnen und Investoren sowie für Personen aus der Finanzdienstleistungsbranche entwickelt und durchgeführt.

Im Jahr 2016 hat sich die ksoe entschieden, das Thema Geld&Ethik nicht mehr als eigenständigen Schwerpunkt weiterzuführen. Seither übernimmt Klaus Gabriel die Lehrgangsorganisation - nun in Zusammenarbeit mit Benjamin Henle und Ulrich Röhrle (beide von N-Motion). In dieser Konstellation erfährt der Lehrgang seit Februar 2019 vor dem Hintergrund der dynamischen Entwicklung des Marktes für ethisch-nachhaltige Geldanlagen eine umfassende Aktualisierung.

Zum Seitenanfang